Beuth Verlag veröffentlicht neue Strategien von Hans-Josef Fell für erfolgreichen Klimaschutz - Absolut Bio

(ddp direct)

Im Beuth Verlag erscheint am  19. Juni 2013 das Buch „Globale Abkühlung. Strategien gegen die Klimablockade – ökologisch, wirtschaftlich, erfolgreich.“ Darin erläutert der Energieexperte Hans-Josef Fell, warum Klimaschutz nicht nur wissenschaftlich notwendig, sondern auch ökonomisch sinnvoll ist.

„Erneuerbare Energien und andere Klimaschutzmaßnahmen sind keine Belastung, sondern treibende Kraft für wirtschaftliche Entwicklung“, so die Kernaussage des Buches.

Mit seinen Thesen möchte der Autor die festgefahrene Klimaschutzdiskussion beleben und dazu anregen, die gesetzlichen und politischen Strategien zu überdenken. Als Protagonist des international geführten Diskurses zum Klimaschutz schlägt Fell die „globale Abkühlung“ vor: Ein Gegenentwurf zur „Zwei-Grad-Celsius“-Absicht und der damit verbundenen weiteren Aufheizung der Erdatmosphäre. Weiter fordert er in seinem Buch eine neue Klimaschutzpolitik, weil klimaschützendes Wirtschaften heute vielfach gewinnbringender ist als die subventionierte Aufrechterhaltung alter Erdölwirtschaft. Fell räumt auf mit den Scheinlösungen der Low-Carbon-Strategie, welche Atomenergie, CO2-Speicherung (CCS) und intensive Landwirtschaft noch immer als klimaschützende Maßnahmen bezeichnet.

Im Gegenzug verdeutlichen die positiven Erfahrungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), wie privates Kapital in großen Mengen gewinnbringend in den Klimaschutz investiert werden kann.

Caio Koch Weser, ehemaliger Vizepräsident der Weltbank und Prof. Dr. Mark Z. Jacobson von der Stanford Universität Kalifornien haben jeweils ein Vorwort zu diesem Buch verfasst. Darin schreibt Jacobson: „Dieses Buch beseitigt die Hürden für eine umfassende Umstellung auf saubere und erneuerbare Energie, indem es mit den irrigen Vorstellungen hinsichtlich der mit einer Umstellung verbundenen politischen Maßnahmen und Kosten aufräumt.“

Die Buchpräsentation findet am 19. Juni auf der Messe INTERSOLAR in München statt. Hans-Josef Fell wird um 14 Uhr am Stand des Beuth Verlags das Buch signieren und für Gespräche zur Verfügung stehen.

270 Wörter, 2.153 Zeichen

Der Autor:

Hans-Josef Fell, MdB, ist Sprecher für Energiepolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Er ist Autor des Gesetzentwurfes Erneuerbare Energien Gesetz (EEG), welches im Jahre 2000 politisch durchgesetzt und verabschiedet wurde. Fell ist Mitglied im Bundestagsausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss. Fell ist auch Mitglied des Weltrates für Erneuerbare Energien. In den vergangen Jahren wurde er für seine Arbeit mehrfach auf nationaler und internationaler Ebene ausgezeichnet.

Das Buch:  

Globale Abkühlung. Strategien gegen die Klimablockade – ökologisch, wirtschaftlich, erfolgreich.

Beuth Verlag. 1. Auflage 2013. 196 Seiten. A5. Broschiert.

ISBN 978-3-410-23947-5. 19,80 EUR.

E-Book: ISBN 978-3-410-23948-2. 19,80 EUR 

Eine Leseprobe (PDF oder Print) wird vom Verlag als Vorabinformation zur Verfügung gestellt. Kostenlose Rezensionsexemplare werden vorgemerkt und nach Erscheinen des Buches verschickt.

Kontakt: Kati Ziegert | kati.ziegert@beuth.de | Telefon +49 30 2601-2141

Buchpräsentation:

Am 19. Juni 2013 wird auf der Messe INTERSOLAR in München die Buchpräsentation stattfinden. Hans-Josef Fell signiert um 14 Uhr am Stand des Beuth Verlags sein Buch und steht für Fragen und Gespräche zur Verfügung  (Halle B2 Stand 356).

Kontakt und Anmeldung Presse:

Patrick Kennedy | patrick.kennedy@beuth.de| Telefon +49 30 2601-2079

Shortlink zu dieser Pressemitteilung

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung

Pressekontakt

Frau Kati Ziegert

Beuth Verlag GmbH

Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6

10787

Berlin

EMail: kati.ziegert@beuth.de
Website: www.beuth.de
Telefon: 030 2601-2141
Fax: 030 2601-1724

Über den Beuth Verlag

Der Beuth Verlag vertreibt als Tochterunternehmen des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. nationale und internationale Normen und entwickelt Fachliteratur in allen medialen Aufbereitungen für Industrie, Wissenschaft, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Studium und Handwerk.

Mit dem Gros seiner Publikationen und Dienstleistungen richtet sich das Medienhaus speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) – und trägt damit zu ihrer Wettbewerbsfähigkeit bei. Zur Programmvielfalt des Beuth Verlags mit über 350.000 Titeln gehören neben der Vielzahl an technischen Regelwerken diverse branchenspezifisch ausgerichtete Buchreihen, E-Books, Management-Systeme, Online-Dienste, Loseblattwerke, Zeitschriften, Apps – sowie im Rahmen der DIN-Akademie ein breitgefächertes Tagungs- und Seminarprogramm. Das Berliner Traditionshaus erwirtschaftet mit rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 61,1 Millionen Euro (2012) und ist heute einer der führenden Technikverlage in Europa.