Bio oder Chemie - was lässt die Haut jünger aussehen? - Absolut Bio

Eine schöne, glatte und jugendlich wirkende Haut, das ist ein Traum, für den viele Menschen bereit sind, einiges zu investieren. Nur an den richtigen Mitteln scheiden sich die Geister. Jetzt beflügeln neue Entwicklungen die Debatte um Bio oder Chemie in der Anti-Aging-Branche.

Die Chemie macht´s immerhin ein bisschen

Ab dem 25. Lebensjahr hinterlassen Sonneneinstrahlung, Stress und die natürliche Hautalterung zunehmend ihre Spuren. Damit beginnt für Frauen und mittlerweile auch zahlreiche Männer die Suche nach Mitteln, die Falten und Altersflecken vorbeugen. Die konventionelle Kosmetikbranche verspricht Besserung durch innovative Wirkstoffe wie das Coenzym Q10, Kollagen, Retinol und Hyaluronsäure. Beigefügt ist häufig der Verweis auf selbst durchgeführte Studien, die den positiven Effekt belegen. Bei unabhängigen Experten nachgefragt, erfährt man schnell: Die frei verkäuflichen Kosmetikprodukte dürfen, anders als Medizin, gar nicht tief in die Haut eingreifen. Immerhin ist eine leichte und kurzzeitige Glättung häufig tatsächlich nachweisbar.

Revolution der Naturkosmetik

Auch die Naturkosmetikbranche hat den Wunsch der Kunden nach Anti-Aging-Mitteln, die biologisch hergestellt sind, längst erkannt. Statt auf chemische Wirkstoffe zu setzen, haben die Produzenten die Kraft der Natur für sich wiederentdeckt. Granatapfel, Soja und Algen werden aufwendig aufbereitet, um die Haut dabei zu unterstützen, sich selbst zu regulieren und um tieferen Fältchen vorzubeugen. In den letzten Jahren hat hier zudem eine kleine Revolution Einzug gehalten. Um den Effekt ihrer Produkte noch zu verstärken, bedienen sich Bioexperten zunehmend auch konventioneller Technologien und Mitteln, soweit es die entsprechenden Richtlinien zulassen.

Gemeinsam statt gegeneinander

Viele Experten sehen in der Verbindung von klassischer Kosmetik und der Kraft der Natur die Zukunft: Die Produkte zeigen in einem gewissen Rahmen Wirksamkeit und die Gefahr von Nebenwirkungen und Allergien ist durch die weitgehend natürliche Zusammensetzung etwas niedriger. Im Kampf gegen die Hautalterung und Altersflecken heißt das für den Kunden in jedem Fall: Ausprobieren lohnt sich.

Bild: Serghei Starus – Fotolia