Detox-Diäten: abnehmen mit Kohlsuppe & Co. - Absolut Bio

Detox-Diäten sind in aller Munde. Nicht nur, dass sie den Körper entschlacken, sie helfen auch kräftig beim Abnehmen. Dem Körper soll von all der ungesunden Nahrung Ruhe gegönnt werden. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

Detox – was bedeutet das?

Der Begriff „Detox“ ist eine Abkürzung für „Detoxification“, was so viel wie Entgiftung bedeutet und genau darum dreht sich alles. Der Theorie zufolge reichern sich im Körper durch die normale Ernährung, die in der Regel Zucker und Eiweiß haltig ist, jede Menge Schlacken und Gifte an. Verzichtet man eine Weile darauf, so kann der Körper entgiften und lästige Pfunde leichter und schneller loswerden, denn durch die fehlende Zufuhr fester Nahrung sollen die Verdauungsorgane entlastet werden, was dem Körper genügend Energie zum Abnehmen verleiht. Es gibt verschiedene Varianten von Detox-Diäten, doch die meisten haben gemeinsam, dass die Aufnahme von fester Nahrung über einen begrenzten Zeitraum, zwischen einer und drei Wochen, untersagt ist.

So funktioniert es

Die meisten Detox-Diäten unterteilen sich in eine Fasten- und eine Aufbauphase. Während der Fastenphase nimmt man ausschließlich Flüssiges zu sich. Das sollte in erster Linie ungesüßter Tee und Wasser sein. Aber auch Bio-Lebensmittel, die zu Brühen, Suppen und Säften verarbeitet werden, sind möglich. Das füllt nicht nur den Magen, sondern regt auch den Entgiftungsprozess an. Kopfschmerzen oder leichtes Schwindelgefühl können in den ersten drei Tagen auftreten. In der Regel gibt sich das aber schnell wieder. Viel trinken kann den lästigen Kopfschmerzen übrigens vorbeugen. Genussmittel wie Kaffee und Zigaretten sind in der Detox-Diät übrigens ebenfalls tabu. Nach der Fasten-Kur folgt eine Aufbauphase, in der der Körper langsam wieder an feste Nahrung gewöhnt werden soll. So soll der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt vermieden werden. Meist beginnt man mit leicht verdaulichem, wie gut gegartem Gemüse.

Hilfreiche Apps

Detox Diäten sind eine gute Möglichkeit für alle, die in einem kurzen Zeitraum schnell ein paar Kilos verlieren möchten. Allerdings sollten diese Fastenkuren nicht auf eigene Faust weiter ausgedehnt werden. Eine Detox Diät App kann bei der Durchführung helfen und eine gute Unterstützung sein.

Image: yamix – Fotolia