Fachmesse BioSüd in Augsburg - Absolut Bio

Die Fachmesse BioSüd findet am 19. September zum zweiten Mal in Augsburg statt. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt bei Bioprodukten in der Gastronomie.

Die Messe bietet speziell für Küchenchefs und Einkäufer die Gelegenheit, sich über Produkte zu informieren und einen Überblick über das aktuelle Marktangebot zu bekommen. Des Weiteren können sich die Besucher direkt mit den Herstellern unterhalten und ihre Erfahrungen austauschen.

Den Besuchern werden Führungen über das Messegelände angeboten, wobei an den jeweiligen Ständen die Bio-Produkte verkostet werden können.
Vorgestellt werden unter anderem Molkereiprodukte, Feinkost, Fleischerzeugnisse und auch Tiefkühl-Convenience. Die Teilnehmeranzahl für die Führungen ist begrenzt, sodass eine vorherige Anmeldung erforderlich ist.

Mit etwa 300 Ausstellern ist BioSüd 2010 bis auf eine kleine Anzahl an Restplätzen ausgebucht. Sämtliche Großhändler und bedeutende Marken werden auf der Messe vertreten sein. Zudem werden Bio-Anbauverbände anwesend sein.

Was Besucher wissen sollten

Zugang zur Messe haben nur Fachbesucher aus den entsprechenden Bereichen. Reformwaren- und Naturwaren-Fachhändler können kostenlose Eintrittskarten beim Großhandel oder auch bei den Ausstellern erhalten.

Die Aussteller

Unter anderem ist die Firma „ Aquabio Natural Cosmetics GmbH“ aus Salzhemmendorf auf der Messe anwesend, die Kosmetik- und Wellness-Produkte vertreibt. Auch die bekannte Kosmetikmarke „Annemarie Börlind“ wird anzutreffen sein, die ebenfalls Kosmetikprodukte vertreibt. Weiterhin sind die unterschiedlichsten Aussteller anwesend, die z.B. Gemüse, Nahrungsergänzungsmittel, Wein, Tiernahrung und Backwaren vorstellen.

Die Messehalle hat von 9 bis 17 Uhr geöffnet und die Tageskarte kostet ohne Ermäßigung 15 Euro. An der Vorkasse bekommt man die Karten für 10 Euro. Kinder und Azubis (Nachweis erforderlich) haben freien Eintritt.

Die Partnerveranstaltung BioNord findet am 17. Oktober in Hannover statt.