Nachhaltiges investieren - das sind die Möglichkeiten - Absolut Bio

Sie möchten nicht nur Ihr Geld sicher anlegen, sondern gleichzeitig den Umweltschutz unterstützen? Investitionen in erneuerbare Energien sind dafür eine gute Möglichkeit. Welche Chancen bieten Ihnen die nachhaltigen Energien? Und welche Risiken sind mit der Geldanlage verbunden? Ein Überblick.

Die verschiedene Anlagemöglichkeiten

Erneuerbare Energien bieten Ihnen verschiedene Investmentmöglichkeiten:

  • Sie können direkt in eine Anlage investieren, die umweltfreundliche Energien erzeugt. Anteile an Solaranlage, Windparks oder Biogasanlagen werden als geschlossene Fonds gehandelt. Als Anleger werden Sie direkt an den Gewinnen beteiligt – macht die jeweilige Anlage Verluste, verlieren Sie allerdings auch einen Teil Ihres Geldes. Als besonders erfolgsversprechend gelten Investitionen in Windenergie, da Onshore und Offshore Windkraftanlagen gerade verstärkt gebaut werden.
  • Eine andere Möglichkeit ist die Investition in Genussrechte: Damit erwerben Sie Rechte am Reingewinn der jeweiligen Gesellschaft. Die Rendite ist oft hoch; geht der Konzern jedoch in die Insolvenz, können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren.
  • Öko-Fonds sind Mischfonds, die Anteile an verschiedenen Produktionsanlagen oder an Betrieben, die mit erneuerbaren Energien arbeiten, enthalten. Mischfonds bieten ein relativ geringes Risiko; allerdings sollten Sie sich genau über die jeweiligen Betriebe informieren, denn nicht alles, was als Ökofonds verkauft wird, unterstützt tatsächlich umweltfreundliche Produktionen.
  • Sicherheitsbewusste Anleger können ein Sparkonto bei einer Umweltbank eröffnen. Die Rendite ist kleiner, dafür besteht kaum Risiko.

Solaranlagen: Alternative zur herkömmlichen Investitionen

Sind Sie gegenüber klassischen Geldanlagen skeptisch und möchten Ihr Haus ohnehin mit sauberem Strom versorgen, kann Photovoltaik eine gute Investition für Sie sein. Die eigene Solaranlage auf dem Dach bietet Ihnen zwei Möglichkeiten, Geld zu verdienen: Zum einen erhalten Sie für ins öffentliche Netz eingespeisten Strom eine Einspeisevergütung. Da diese in den letzten Jahren zurückgegangen ist, lohnt es sich allerdings mehr, wenn Sie den produzierten Strom für den eigenen Haushalt nutzen – und ihre Stromrechnung damit enorm reduzieren.

Nachhaltige Investments für jeden Typ

Sind Sie auf der Suche nach sicheren und renditeträchtigen Investitionsmöglichkeiten, können regenerative Energien eine echte Alternative sein. Für sicherheitsbewusste Anleger gibt es genauso Möglichkeiten wie für Investoren, die besonders hohe Gewinne erzielen möchten. Mehr dazu unter thomaslloyd.posterous.com.

Dieses Bild stammt von: galam – Fotolia