Schattenseite der Windräder: Lärmbelastung - Absolut Bio

Windräder auf dem Land erzeugen ungemütlichen GeräuschpegelAlternative Energien sind gerade beim Strom sehr gefragt. Windräder bieten sich da geradezu an, denn sie können mit einer ohnehin vorhandenen und zudem nicht versiegenden Ressource – dem Wind – elektrische Energie erzeugen. Allerdings hat die Euphorie, umweltschonend Strom zu erzeugen, bei einigen Bürgern inzwischen nachgelassen; Lärmbelästigung durch Windräder ist der Hintergrund.

Windräder zunehmend unbeliebter

Das Summen am Tag und speziell in der Nacht, wenn es besonders in ländlichen Regionen sehr ruhig ist, sind Nachteile, die viele Bürger inzwischen beim Stichwort Windräder sehen. Die Euphorie, dass Strom mit Windrädern auf umweltfreundliche Art gewonnen werden kann, hat sich damit gerade bei Bewohnern unseres Landes gelegt, die in unmittelbarer Nähe der Windräder leben. Nicht selten verliert das Eigenheim auch an Reiz und gegebenenfalls sogar an Wiederverkaufswert, wenn Windräder in der Nachbarschaft stehen und mit ihrem permanenten Surren für eine immer präsente Geräuschkulisse sorgen. Hier stehen zwei wichtige Fakten gegenüber: der Umweltschutz zum einen, der Schutz von Bürgern gegen Geräuschbelästigung auf der anderen Seite.

Was tun, wenn die Geräusche den Alltag beeinträchtigen?

Vor der Errichtung von Windrädern sind es oftmals Bürgerinitiativen, die hier noch Hilfen schaffen können. Das Problem ist aber oft, dass entweder nicht genug Bürger sich an Unterschriftenaktionen und Widerständen gegen die Errichtung von Windkrafträdern finden. Andererseits hilft auch eine Bürgerinitiative gegen Windräder nicht mehr, wenn die Windräder bereits stehen und ihre geräuschvolle Arbeit verrichten. Dann kann eventuell aber noch ein effektiver Schallschutz für Hilfen sorgen, um den Bürgern, die rund um Windräder leben, den Alltag in ihrer privaten Umgebung geräuschfreier zu gestalten. Bedenken sollte man aber, dass die Geräusche der Windräder oftmals überschätzt werden. Vogelzwitschern und Autogeräusche übertönen das leise Surren problemlos.

Windräder – umweltfreundliche Stromerzeugung mit kleinen Abstrichen

Dass Windräder Geräusche verursachen, steht außer Zweifel. Allerdings sollte man bedenken, dass die Geräusche nur in direkter Umgebung der Windräder zu hören sind. Schon in einem Abstand von 30 Metern Luftlinie nimmt man das leichte Summen kaum noch wahr. Trotzdem werden Bürgerinitiativen und Schallschutz immer ein Thema im Zusammenhang mit Windrädern sein.

Copyright: Marcus Klepper | Fotolia