Solaranlagen sind finanziell und ökologisch sinnvoll - Absolut Bio

Die Kosten für Energie steigen beständig an und belasten nicht nur Unternehmen, sondern zunehmend auch Privathaushalte mit hohen Kosten. Wer dem wachsenden Kostendruck ausweichen will, kommt um die sogenannten alternativen Energien nicht herum. Deswegen ist Erzeugung von eigener Solarenergie eine zukunftsträchtige Sache, um die man sich rechtzeitig kümmern sollte.

Weshalb lohnt sich Solarenergie für den Privathaushalt?

Erdöl, Erdgas und selbst Uran sind nicht unbegrenzt verfügbar, die Energiegewinnung aus der Verbrennung von fossilen und nuklearen Energieträgern ist deswegen in den letzten Jahren ständig teurer geworden. Dies hängt nicht nur mit den steigenden Förderkosten zusammen, sondern auch mit der zunehmenden Besteuerung konventioneller Energien. Dementsprechend lohnt sich die Investition in eine Solaranlage, die nicht nur eigene Energie erzeugt, sondern auch noch steuerlich gefördert wird. Die Anschaffungskosten können über zwanzig Jahre abgeschrieben und damit steuerlich geltend gemacht werden. Erzeugt die Anlage mehr Strom, als man selbst verbraucht, so kann man den überschüssigen Strom sogar an ein Versorgungsunternehmen verkaufen.

Worauf muss man bei einer Solaranlage achten?

Die Hersteller von Solaranlagen aus Deutschland sind mit ihrer Technologie weltweit führend. Beim Kauf einer Anlage lohnt es sich, einen deutschen Anbieter zu wählen, weil die Wartung so von einem Partner vor Ort garantiert wird. Auch wenn man wegen eines Defektes die Garantie in Anspruch nehmen muss, ist man mit einem deutschen Hersteller von Solaranlagen besser bedient als mit einem Billighersteller aus Asien. Selbst wenn die Anschaffungskosten bei einem einheimischen Hersteller etwas höher liegen sollten, rentiert sich dies langfristig durch die hohe Effizienz und Zuverlässigkeit der Solaranlagen von deutschen Qualitätsherstellern.

Finanzielle und ökologische Rendite sichern

Eine Solaranlage rentiert sich nicht nur, weil sie für die investierten Anschaffungskosten eine dauerhafte Entlastung von Heiz- und anderen Betriebskosten bringt. Sie leistet darüber hinaus auch einen Beitrag zum Umweltschutz, wenn der eigene Haushalt weniger fossile Brennstoffe verbraucht und weniger Treibhausgase erzeugt werden.

Foto von: Franz Metelec – Fotolia