Bio wird erwachsen – Die „Biofach“ 2014 - Absolut Bio

Kaum zehn Jahre ist es her, da musste man im Supermarkt noch nach der Bioecke suchen – und fand dann irgendwo ein kümmerliches Regal mit Puffreiskeksen und Müsliriegeln. Biologische Ernährung hieß damals, noch große Einschränkungen zu machen, heute kauft fast jeder quasi im „Vorbeigehen“ Ökoprodukte.

Staunen und genießen

Kein Wunder, dass sich die diesjährige Biofachmesse „Biofach“ großer Popularität erfreut und sie ihr 25-jähriges Jubiläum würdevoll zelebrieren kann. 2.400 Aussteller haben sich angemeldet und über 40.000 Facheinkäufer werden erwartet. Doch man muss kein Experte sein, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, schließlich sollen die vorgestellten Güter in deutschen Supermärkten und nach Gutdünken der Verkäufer irgendwann auf unseren Tellern landen. Die Veranstaltung findet vom 12. bis 15. Februar auf dem Messegelände Nürnberg statt. Ordert ihr eine Dauerkarte, habt ihr vielleicht auch noch Zeit für eine der Bio-Touren, die vom Veranstalter ausgetragen werden und euch zu Biobauern und Unternehmen der verarbeitenden Industrie führen. Doch auch beim Stöbern über das Messegelände dürfte euch nicht langweilig werden, wobei das Vergnügen nicht ganz günstig ist: 26 Euro kostet die Tageskarte im Vorverkauf, dafür könnt ihr getrost mit leerem Magen dort aufkreuzen, denn zu probieren gibt es fast an jedem Stand etwas – und bei rein ökologischen Naschereien muss nachher schließlich auch die Reue nicht so groß sein!

IMG: WoGi – Fotolia