Kaminofen und Umwelt - Absolut Bio

Der Kamin und die UmweltDas Heizen mit Holz wird immer beliebter. Hierfür sprechend die stetig steigenden Verkaufszahlen bei Kaminöfen. Immer mehr Menschen genießen die angenehme Wärme und Behaglichkeit, die ein Kaminofen in die eigenen vier Wände bringt. Zudem leisten Kaminöfen einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz

Holz: Ein umweltfreundlicher Brennstoff

Die Holzverbrennung im Kaminofen gilt als besonders umweltfreundlich. Der Grund hierfür ist, dass Holz ein natürlich nachwachsender Rohstoff ist. Dieser kann besonders ressourcenschonend gewonnen werden. Zudem werden bei der Holzverbrennung nur die Mengen Kohlendioxid freigesetzt, die der Baum zuvor in seinem Wachstum gebunden hat.

Nicht jeder Kaminofen heizt jedoch automatisch umweltfreundlich. Gerade Kaminöfen und Heizungsanlagen in älteren Gebäuden entsprechen oft nicht mehr aktuellen Umweltkriterien. Häufig stoßen diese gesundheitsbedenkliche Mengen Kohlendioxid oder Feinstaub aus. Hier ist eine Umrüstung etwa durch Kaminofen bei moebel.de ratsam. Denn durch eine entsprechende Modernisierungsmaßnahme kann dem Anliegen des Umweltschutzes umfassend Rechnung getragen werden.

Naturbelassenes Holz verwenden

Erhöhte Feinstaubwerte und ein gesteigerter Ausstoß von Kohlenmonoxid treten oftmals auf, wenn die Verbrennung im Ofen nicht optimal verläuft oder ungeeignete Brennstoffe verwendet werden. Daher sollte in Kaminöfen generell nur trockenes und gut abgelagertes Holz verheizt werden. Grund hierfür ist, dass feuchtes Heizmaterial nicht nur den Ofen beschädigen kann, sondern auch gesundheitliche Risiken mit sich bringt. Eine vermehrte Rauchgasbildung kann durchaus zu Atemproblemen führen.

Auch lackiertes oder imprägniertes Holz ist nicht für das Verfeuern in Kaminöfen geeignet. Gleiches gilt für Holzpresslinge die mit einem Bindemittel hergestellt wurden sowie für so genannte Paraffin-Brennscheite. Alle diese für Kaminöfen ungeeigneten Brennstoffe führen zu einer erhöhten Schadstoffbelastung der Umwelt.

Kunden, die einen Kaminofen bei moebel.de kaufen möchten, sollten im Vorfeld unbedingt beachten: Nicht überall ist das Verbrennen von Festbrennstoffen erlaubt. Deshalb ist es ratsam, sich vor dem Kauf bei der Gemeindeverwaltung oder am ansässigen Bezirksschornsteinfeger über entsprechende Maßgaben zu informieren.

Kaminöfen: Umweltgerechte Wärmequellen mit Wohlfühlplus

Kaminöfen bringen nicht nur Wärme und Behaglichkeit in das eigene Zuhause. Vielmehr können diese auch einen wesentlichen Betrag zum Umweltschutz leisten. Jedoch sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, dass nur geeignete Brennstoffe im Ofen verfeuert werden. Wer sich für die Anschaffung einer solchen Wärmequelle interessiert, findet seinen persönlichen Kaminofen bei moebel.de im Internet.

Bild von Close Encounters – Fotolia