Nachhaltiges Investieren - so geht's - Absolut Bio

Politik, Verbraucher und Unternehmen haben in den vergangenen Jahren zunehmend erkannt, dass angesichts von großen Umweltproblemen zu einem nachhaltigen Wirtschaften übergegangen werden muss. Der rasante Ausbau erneuerbarer Energien belegt dies. Als Anleger können Sie sich am Gewinn der Ökobranche beteiligen.


Geld verdienen mit Genussrechten: Beteiligen Sie sich an Wind- und Solarparks

Erneuerbare Energien wie Photovoltaik und Windenergie fördert der Staat durch festgelegte Einspeisevergütungen und zinsgünstige Kredite. Investoren haben damit eine hohe Sicherheit, dass ihr Kapital gut angelegt ist. Ein Windrad können Sie sich aber alleine kaum leisten, für Solarzellen haben Sie eventuell gar kein Dach oder nur begrenzten Raum zur Verfügung. In diesen Fällen bieten Beteiligungen an Wind- und Solarparks mittels Genussrechten eine interessante Alternative. Die Anteile vieler Privatanleger ermöglichen den Bau zahlreicher Windräder beziehungsweise Solarzellen an einem Fleck, was die Effizienz zum Beispiel hinsichtlich der Wartungsarbeiten erhöht. Als Genussscheinbesitzer werden Sie an den Erträgen beteiligt. Die Renditen liegen meist deutlich über den Zinsen von Festgeldern, aufgrund der staatlichen Förderung können Sie recht genau vorhergesagt werden.

Breiter investieren mit Cleantech Fonds

Noch umfassender profitieren Sie vom um sich greifenden Nachhaltigkeitsgedanken, wenn Sie sich für Cleantech Fonds entscheiden. Unter Cleantech versteht man sämtliche Technologien, welche Schadstoffausstoß reduzieren, Müll vermeiden und die Belastung durch chemische Giftstoffe verringern. Das Management solcher Fonds sucht gezielt Unternehmen und Projekte verschiedener Branchen heraus, welche sich im Engagement für Umweltschutz hervorheben. Das können Hersteller von Anlagen sein, die zur Nutzung von Wasserkraft benötigt werden. Auch Produzenten von Hybridautos oder innovative Firmen, die beim Produktionsprozess chemische Stoffe durch biologische Varianten ersetzen oder den Energieverbrauch besonders stark reduzieren, kommen infrage. All diese Unternehmen erhöhen durch ihr nachhaltiges Wirtschaften die Chance auf einen ansprechenden Gewinn mit viel Steigerungspotenzial. Als Anleger können Sie an diesem Wachstumsmarkt teilhaben, ohne dass Sie selbst so ein fundiertes Wissen wie Fondsmanager besitzen müssen. Weitere Infos zu diesem Thema gibt es beispielsweise auf thomaslloyd-erneuerbare-energien.de.

Profitieren Sie vom Trend zur Nachhaltigkeit

Erneuerbare Energien erzielen aufgrund der staatlichen Förderung attraktive Erträge. Mit Genussscheinen investieren Sie in große Wind- und Solarprojekte und erhalten Ihren Teil des Gewinns. In sämtliches Wirtschaften, das nachhaltig ist, investieren Sie dagegen mit Cleantech Fonds. Damit sichern Sie sich mit einer breiten Risikostreuung attraktive Renditen.

Urheber des Bildes: K.-U. Häßler – Fotolia