Platz ist in der kleinsten Halle: Gartenwerkzeuge und -produkte clever lagern - Absolut Bio

Wer einen schönen Garten hat, der hat auch meist viele Dinge, die er für ihn braucht: Gartenwerkzeuge, Gartenmöbel, Tontöpfe, Pflanzen … doch wohin damit, wenn man ihn aufräumen oder für Herbst und Winter vorbereiten will? Von der Gartentruhe über den guten alten Schuppen bis zur Kleinlagerhalle haben wir ein paar Tipps.

Stauraum in der Gartentruhe

Für kleine Gärten ist sie in den meisten Fällen ausreichend: die Gartentruhe, auf neudeutsch auch Gartenbox genannt. Sie dient dazu, das Notwendigste aufzubewahren: Gartenmöbel samt Bezügen, kleinere Werkzeuge, Grillzubehör, Sandkastenspielzeug und vieles mehr. An der Hausseite oder im Carport finden Gartentruhen zumeist ihren Platz. Sie sind in unterschiedlichen Materialien, Ausführungen und Größen erhältlich – da sollte sich also schon ein passendes Exemplar finden, was Material, Stauraum und Farbe anbetrifft.

Für etwas größere Gärten: der Schuppen

Wenn der Garten größer ist, dann hat man in der Regel auch mehr Gegenstände, die man zu seiner Pflege und Nutzung benötigt und die in der kalten Jahreszeit verstaut werden müssen. Dazu gehört ein Rasenmäher ebenso wie eine Hollywoodschaukel oder mehr Stühle für die große Runde im sommerlichen Garten. Häufig beherbergt so ein Schuppen auch eine Werkbank, die man fürs Heimwerken, zum Setzlinge umtopfen oder für andere Tätigkeiten nutzen kann. Und: Durch seine größeren Abmessungen kann man einen Teil des Schuppens auch als Lagerhalle für gespaltenes Brennholz nutzen – ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wenn man Besitzer eines Kamins ist.

Die Alternative: Kleinlagerhallen und Lagerhallen in Zeltform

Wer rund um den Garten viel aufzubewahren hat, kann von einer Alternative profitieren, die nur wenige kennen: Kleinlagerhallen oder Lagerhallen in Form eines Zelts. Sie sind bereits ab einer Größe von drei mal sechs Metern erhältlich. Viele von ihnen können aufgrund ihrer gehobenen Qualität ganzjährig aufgestellt bleiben. Online hat dieser Anbieter eine große Auswahl von ihnen vorrätig. Gegenüber dem Schuppen haben Kleinlagerhallen und Lagerhallen dieser Art den Vorteil, dass man sie wieder abbauen und an einem anderen Ort wieder aufbauen kann. Das macht sie in Sachen Stauraum zu einer flexiblen, mobilen Lösung.

IMG: Thinkstock, iStock, EdwardSamuelCornwall