Heizen: Tipps zum Heizkosten und Geld sparen - Absolut Bio

Bei vielen Verbrauchern nehmen die Heizkosten einen immer größeren Teil der Nebenkosten ein, mit langfristig steigender Tendenz. Darum wird es für sie immer wichtiger, Heizkosten zu sparen. Durch intelligentes Sparen können Sie sich daheim wohlfühlen und brauchen sich nicht beim Fernsehen mit dicker Jacke und Steppdecke auf der Couch einzupacken.

Heizung und Dämmung arbeiten zusammen

Als Eigenheimbesitzer lohnt es sich, in ein neues Heizsystem und gute Dämmung zu investieren. Wenn sie zur Miete wohnen oder eine Eigentumswohnung besitzen, sind Ihre Möglichkeiten zwar eingeschränkt, trotzdem können Sie mit relativ einfachen Mitteln viel sparen. Prüfen Sie, ob Fenster und Außentüren dicht schließen. Eindringende Zugluft bringt beispielsweise eine Kerzenflamme, die Sie vorsichtig am Fensterrahmen entlangführen, zum Flackern. Die Zugluft können Sie mit Dichtungsband schnell stoppen. Ein Schwachpunkt bei Altbauten sind die Kästen für Außenjalousien, die oft nicht gedämmt sind. Dafür gibt es im Handel spezielle Bausätze, mit der Sie den Wärmeverlust senken.

Einfache Maßnahmen, die Heizkosten sparen

Lüften Sie regelmäßig mehrmals täglich. Dazu wenden Sie am besten das Stoßlüften an. Öffnen Sie gegenüberliegende Fenster weit, um Frischluft herein zu lassen. Sie besitzt einen höheren Feuchtigkeitsgehalt als Zimmerluft und schafft ein behagliches Raumklima. Aus demselben Grund stellen oder hängen Sie im Wohnzimmer Gefäße mit Wasser auf die Heizung, da die Luft dort meist zu trocken ist. Vermeiden Sie es, Fenster zu kippen. Dadurch entweicht nur kostbare Wärme ohne einen nennenswerten Lüftungseffekt. Verstecken Sie Heizkörper nicht hinter Vorhängen, Verkleidungen oder Möbelstücken. Dadurch verringern Sie ihre Effizienz. Nachts oder bei Abwesenheit regeln Sie die Heizkörper herunter, schalten sie aber nicht komplett aus. Wenn das Haus vollständig auskühlt, verschlingt die Erwärmung wesentlich mehr Energie als wenn die Heizung gedrosselt weiter läuft.

Heizkosten sparen lohnt sich

Falls Sie in eine neue Wohnung einziehen wollen, schenken Sie auch dem Heizungssystem etwas Aufmerksamkeit. Durch ein effizientes Heizsystem kann die Warmmiete günstiger ausfallen als sie zunächst vermuten. Weitere Einsparungen können Sie durch die oben geschilderten, einfachen Maßnahmen erzielen. Das A und O dabei ist regelmäßiges Lüften. Dadurch senken Sie nicht nur Heizkosten, sondern beugen auch dem gefürchteten Schimmelbefall vor.

Das Bild stammt von: lassedesignen – Fotolia