Kalorienarme Rezepte - absolut Bio - Absolut Bio

Der Sommer kommt, die Hose kneift oder das Shirt sass auch schon mal besser. Wie gut, dass es auch dafür kalorienarme Rezepte gibt.

Noch ist ein bisschen Zeit, um bis zum endgültigen Sommeranfang noch dem ein oder anderen Speckröllchen den Kampf anzusagen.

Kalorienarme Bio-Rezepte in vielen Variationen genießen!

Wer es gerne deftig mag, der ist mit diesem 2 kalorienarmen Bio-Rezepten gut beraten. Ganz leicht und bekömmlich ist der französische Hochzeitsalat und was süßen zum Dessert gibt es in Form von fettarmen Tiramisu.

Zutaten für 4 Portionen des franz. Hochzeitssalat:

  • 50 Gramm Feldsalat
  • 50 Gramm Rucola
  • 50 Gramm Eichblattsalat
  • 50 Gramm Bataviasalat
  • 50 Gramm Lollo bianco
  • 50 Gramm Maiskörner
  • 2 violette Möhren
  • 4 Flaschentomaten
  • 100 GrammSalatgurke
  • 200 Gramm Himbeeren (können ruhig tiefgekühlt sei)
  • 4 Esslöffel Himbeeressig
  • 3 EsslöffelWalnussöl
  • 2 EsslöffelVollrohrzucker
  • und etwas Salz und schwarzer Pfeffer.

Das Gemüse putzen, waschen und trocken. Dann die Tomaten waschen, trocknen, den Stielansatz entfernen, einmal halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Nun die Gurke waschen, trocknen und in dünne Scheiben hobeln. Noch schmackhafter ist der französische Hochzeitsalat natürlich mit Gemüse aus dem eigenen Garten.

Die Möhren ebenfalls waschen, Grünansatz abschneiden und in dünne Stifte hobeln. Den gelben Mais kurz im Sieb mit Wasser überspülen und gut abtropfen lassen. Die Salate dekorativ anrichten.
Die restlichen Zutaten in einen Standmixer geben und zermusen, anschließend über den Salat gissen und servieren.

Zutaten für 10 Stücken/Portionen des fettarmen Tiramisus:

  • 2 Päckchen Magerquark à 250g)
  • 2 Päckchen QimiQ , neutral oder Vanille
  • 0,25 L Sahne, natürlich light
  • Kaffee und Rum
  • Süßstoff – flüssig
  • Löffelbiskuit – Menge je nach Größe der Form
  • Kakaopulver  zum Bestreuen

Den Magerquark mit QimiQ und dem Süßstoff verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterrühren. Dann den Kaffee (ausgekühlt) mit Rum vermengen und kurz in das Löffelbiskuit eintauchen, diese in Schüssel legen, eine Schicht Sahne drauf.

Das ganze ca. 3x wiederholen und mit Sahne abschließen und mit Kakaopulver dekorieren. Nun muss das kalorienarme Tiramisu in den Kühlschrank. Nach einer guten Stunde ist es dann servier fertig.

Guten Appetit und viel Genuss guten Gewissens wünsch ich 🙂 !