Pelletheizung: Umweltbewusstes Heizen mit staatlichen Förderungen - Absolut Bio

PelletsUmweltbewusstsein spielt heute bei vielen Menschen in den verschiedensten Lebensbereichen eine große Rolle. Bei der Ernährung wird auf „Bio“ geachtet, bei der Kleidung auf nachhaltige Rohstoffe und auch beim Wohnen und Heizen geht es um erneuerbare Energien und umweltbewusstes Heizen.


Eine moderne Art umweltschonend zu Heizen ist die Pelletheizung. Diese erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist in immer mehr Haushalten zu finden. Die Anzahl an Pelletheizungen steigt seit 2004 enorm an.

Erneuerbarer Brennstoff Holzpellets

Der Brennstoff der Pelletheizung sind dabei die Holzpellets, welche aus gepresstem Holzspänen und Sägemehl bestehen. Diese effiziente Art zu heizen ist klimafreundlich und mit wenig CO2 Emissionen verbunden. Die Holzpellets können regelmäßig in der gewünschten Menge angeliefert werden. Die Wärme kann entweder durch einen Pelletkessel oder einen Pelletofen generiert werden. Der Unterschied besteht in der Wärmeverteilung in der Wohnung. Während der Ofen in einem Raum aufgestellt wird und nur diesen heizt kann der Pelletkessel als Zentralheizung fungieren und das ganze Haus mit Wärme und Warmwasser versorgen. Die Funktionsweise stellt sich als einfach und effizient heraus. Die Brennstoffzufuhr erfolgt automatisch und benötigt also nur wenig Eigeninitiative und ist damit in Handhabung und Benutzung für den Verbraucher recht einfach.

Nachhaltige Entscheidungen treffen

Dem umweltbewussten und einfachen Heizen steht der recht hohe Anschaffungspreis von ca. 5000€ bis 15.000€ der Pelletheizung gegenüber. Dieser liegt deutlich über dem Preis für eine herkömmliche Heizanlage, kann jedoch zum Teil durch die staatliche Förderung abgefangen werden. Da Pelletheizungen mit erneuerbarem Rohstoff und umweltfreundlich betrieben werden, hat der Staat verschiedene Modelle zur Förderung entwickelt. Besonders die Pelletheizung in Verbindung mit einer Solaranlage kann sehr attraktiv sein. Hier lohnt es sich die verschiedenen Modelle für sich selbst auszurechnen. Denn Energieeffizient, Umweltbewusstsein und klimaneutrales Wohnen sind Schlagworte, die in nächster Zeit nicht an Bedeutung und Wichtigkeit nachlassen werden. Ganz im Gegenteil, wer heute schon an die Zukunft denkt und nachhaltige Entscheidungen trifft, kann nicht nur sein Gewissen sondern langfristig auch den Geldbeutel beruhigen.

Bildurheber: abcmedia – Fotolia