Solaranlagen - grüne Investitionen - Absolut Bio


Solaranlagen sind während ihres gesamten Lebenszyklus umweltfreundlich: Sie produzieren sauberen, grünen Strom und lassen sich später nahezu vollständig recyceln. Solarstrom ist neben Windenergie und Biomasse-Heizungen einer der wichtigsten Helfer auf dem Weg zur vollständigen Energiewende.



Daher wundert es nicht, dass die Bundesregierung Anlagenkäufer mit staatlichen Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten subventioniert. Die Förderbank KfW bietet speziell auf den Anlagenkauf ausgerichtete Kreditprogramme, die Einspeisevergütung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes belohnt jede öffentlich eingespeiste Kilowattstunde mit einem festgelegten Betrag. Derzeit erhalten Anlagenbesitzer zwar nur knapp 15 Cent pro kWh; die Einspeisevergütung wird aber über einen garantierten Zeitraum von 20 Jahren ausgezahlt.

Solaranlagen für einen geringen CO2-Ausstoß

Mit der Nutzung von Solarstrom vermeiden Anlagenbesitzer in der gesamten Bundesrepublik einen CO2-Ausstoß von 19 Tonnen im Jahr. Das entspricht den Emissionen von 8,8 Mio. PKWs. Bei einer angestrebten Senkung der Treibhausabgase von jährlich 1,5 % sind Solaranlagen also mehr als förderlich. Die Menge des eingesparten CO2-Ausstoßes ist abhängig von der Größe und der Leistung der Anlage, umweltfreundlich sind sie auf jeden Fall. Und das bereits in ihrer Fertigung – die geringen Emissionen, die während der Produktion von einzelnen Teilen entstehen, werden nach wenigen Jahren Betrieb ausgeglichen. Alte oder ausgediente Anlagen können zu bis zu 95% recycelt werden. Glas, Siliziumzellen und Metalle werden weiterverwertet. Nur knapp 5% werden komplett entsorgt. Damit ist der ökologische Fußabdruck von Solaranlage durchweg positiv. Auch Unternehmen haben das Potenzial der Anlagen sowohl für ihren Geldbeutel als auch die Umwelt erkannt und installieren Großanlagen auf Dächern und Fassaden.

Zwar sind die Anlagen trotz aktuell sinkender Preise kostspielig, die Investitionskosten amortisieren sich jedoch schon nach wenigen Jahren. Von diesem Moment an ist die Solaranlage rentabel. Bei einer Lebensdauer von knapp 25 Jahren bleiben Solaranlagen also ein lohnenswertes Investment. Für nähere Informationen klicken Sie hier.

Bild: anweber – Fotolia