Lecker trinken: Gesunde Bio-Smoothies - Absolut Bio

Obst und Früchte sind nicht nur ausgesprochen lecker, sondern auch reich an wertvollen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Allerdings ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Kaufland, dass es mehr als die Hälfte der Deutschen (57 Prozent) nicht schafft, regelmäßig genügend Obst und Gemüse zu essen. Empfohlen werden täglich fünf Portionen Obst und Gemüse – zwei Portionen Früchte, Beeren und dergleichen á 130 Gramm und drei Portionen Gemüse.

Hier kommen Smoothies ins Spiel, denn mit ihrem Verzehr kann schon mal mindestens eine Portion abgedeckt werden. – Und das Beste: Sie können mit wenigen Zutaten und ohne großen Aufwand ganz einfach selbst hergestellt werden. Wir haben ein paar gesunde und leckere Bio-Smoothie-Rezepte zusammengestellt. Wenn Sie mehr Variationen und weitere Inspirationen wünschen, schauen Sie auch auf magazin.kaufland.de.

Rezept Nr. 1: Orangen-Himbeer-Smoothie

Himbeeren haben ein intensives Aroma und eignen sich deshalb sehr gut für Smoothies. Sie enthalten jede Menge Vitamin C und verfügen über einen hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen, die sogar helfen können, das Krebsrisiko zu senken. Auch Orangen sind Vitaminbomben, die bei regelmäßigem Verzehr effektiv das Immunsystem stärken und Bluthochdruck vorbeugen können. Wer die Vorteile von Himbeeren und Orangen nutzen möchte, kann sich ganz einfach einen Orangen-Himbeer-Smoothie mixen. Für vier Gläser werden folgende Zutaten benötigt:

– 3 Bio-Orangen

– 200 Gramm tiefgekühlte Bio-Himbeeren

– 500 Gramm Bio-Vollmilch -oder Magermilchjoghurt

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 1 Esslöffel Zucker/Stevia/etwas Süßstoff

Und so geht’s: Zunächst die Orangen auspressen, sodass zirka 250 Milliliter Saft gewonnen werden. Den Saft mit den Himbeeren und dem Joghurt grob verrühren und dann mit einem Stabmixer oder in der Küchenmaschine pürieren. Zum Schluss den Vanillezucker einrühren und das Getränk nach eigenen Vorlieben süßen. Am besten sofort und gut gekühlt genießen!
Kaufland Smoothie-Umfrage_final

2. Rezept: Ananas-Kokos-Smoothie

Wer sich wie im Karibikurlaub fühlen möchte, trifft mit dem Ananas-Kokos-Smoothie die richtige Wahl. Hier die Zutatenliste:

– 1 reife Ananas

– eine halbe Bio-Banane

– eine halbe Bio-Limette

– eine halbe Orange

– 100 ml Bio-Kokosmilch, gekühlt
– Eiswürfel

Zunächst wird die Ananas von der Schale sowie vom Strunk befreit und anschließend in Stücke geschnitten. Die Banane ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend die Limette und die Orange sorgfältig auspressen und den Saft in einem Gefäß auffangen. Sämtliche Zutaten in den Mixer geben und pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss zwei bis drei Eiswürfel hinzugeben und noch einmal alles durchmixen. Auch dieser Smoothie sollte nicht lange im Kühlschrank stehen, sondern am besten sofort getrunken werden.

Lecker und gesund

Wenn es um Smoothies geht, sind Fantasie und Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Ob Ananas, Mango, Apfel oder Erdbeeren: Die Zutaten können ganz nach individuellen Vorlieben zusammengestellt werden, um schmackhafte Getränke zu kreieren, die auch noch ausgesprochen gesund sind. Auch Kiwi eignet sich für Smoothies, lassen Sie dann aber Milchprodukte weg. Das in der Kiwi enthaltene Enzym Actinidin spaltet das Milcheiweiß und führt so zu einem bitteren Geschmack.

Bildquelle: Thinkstock, 477303523, iStock, Lecic
Grafik: Kaufland